Tag 3 – Das Finale

Rock am Ring 2017 nähert sich seinem Ende. Hier vom Media Center haben wir einen tollen Blick auf System Of A Down die wirklich einem Finale würdig sind. Die Show kommt mit wenigen Lichteffekten aus, aber trotzdem ist sie grandios. Hier sieht man mal wieder das eine große und aufwendige Bühnenshow nicht alles ist. Die Fans feiern noch ein letztes Mal bevor es in der Nacht nach Hause geht.

Vorher spielten Prophets Of Rage – eine Supergroup die aus Mitgliedern von Rage Against The Machine, Cypress Hill & Public Enemy bestehen. Die Setlist bestand natürlich aus diversen Songs dieser drei Bands. Auch Killing In The Name Of durfte hier natürlich nicht fehlen. Mit Like a Stone wurde als Gedenken an den verstorbenen Sänger Chris Cornell ein Audioslave-Cover gespielt bei dem System Of A Down Sänger Serj Tankian als Special Guest unterstützte.

Auf der Crater Stage spielt AnnenMayKantereit zudem ihre wohl bisher größte Show. Die Jungs haben es sich echt verdient. Die gewaltige Stimme von Sänger Henning May ist wirklich unglaublich.

Wer noch kann, der schaut sich danach dann das eigentliche Finale auf dieser Bühne an. Denn wie in jedem Jahr endet das Festival auf der Crater Stage. Hier stehen dann gleich Macklemore & Ryan Lewis auf der Bühne.

Uns bleibt an dieser Stelle nur noch DANKE zu sagen. Auch in diesem Jahr ist unsere Berichterstattung wieder sehr gut von euch angenommen worden. Auch 2017 haben wir wieder einen neuen Rekord aufgestellt. Alleine Facebookseite hat an diesem Wochenende mehr als 5000 neue Like erhalten.

Ein besonderer Dank geht natürlich auch an die lieben Kollegen von Live Nation / Marek Lieberberg Konzertagentur. Danke für die tolle Betreuung und die Umsetzung des Festivals. Rock am Ring ist wieder zu Hause! Auch wollen wir noch einmal erwähnen wie professionell am Freitag gehandelt wurde und wie gut das Sicherheitskonzept gegriffen hat. In kürzester Zeit hat man die Festivalbesucher sicher und schnell vom Gelände gebracht.

In unserer LiveGallerie hier auf unserer Sonderseite findet hier bereits viele Fotos des Wochenendes. In wenigen Tagen wird es auf unserer Hauptseite dann wie gewöhnt unsere große Rock am Ring – Review geben mit vielen weiteren Bildern.

An alle die am Ringrocker: Kommt gut nach Hause!

Rock on!

 


Merch-Shop

Materia is back

Zu Beginn des letzten Festivaltages gibt es eine dicke Überraschung – der Auftritt von Materia, welcher am Freitag wegen der Unterbrechung des Festivals nicht stattfinden konnte wurde soeben auf der Crater Stage nachgeholt.

Und das obwohl der Künstler heute Abend bereits beim Zwillingsfestival Rock im Park auf der Bühne stehen wird. Ganz großes Kino!


Merch-Shop

Tag 2 – Voller Energie. Das ist der Ring!

Was für ein Festivaltag liegt da bitte hinter uns?

Die Toten HosenDer Tag war geprägt von nationalen Größen wie z. B. die Donots,187 Strassenbande, Beginner, Beatsteaks sowie die Headliner Kraftklub auf der Crater Stage und den Toten Hosen auf der Vulcano Stage. Punktlich als die Hosen ihr “Wohnzimmer” betraten gab sich passend auch das orginale Ringwetter die Ehre. Der Stimmung tat dies aber keinen Abbruch.

KraftklubKraftklub, die am Freitag erst ihre neue Platte “Keine Nacht für niemand” veröffentlichten ließen es zum Abschluss des Tages besonders krachen. Die Band wurde tänzerisch von vielen, jungen Damen unterstützt. Die Band musste im Vorfeld ordentlich geprobt haben, denn die Choreografie der “Masse” auf der Bühne saß perfekt. Teilweise tanzen die Damen direkt auf der Bühne, bei manchen Liedern verteilen sie sich auf einem hohen Gerüst im Hintergrund.Laut Andree Lieberberg waren voher bei einem Rock am Ring-Auftritt noch so viele Akteure auf der Stage. Respekt Kraftklub.

Auch für alle Broiler-Fans gab es eine gute Nachricht. Die Band holte das am Vortag abgebrochene Konzert auf der Vulcano Stage nach.

Für uns war es bisher der beste Konzerttag 2017 bei Rock am Ring.


Merch-Shop

Es geht weiter!

Rock am Ring 2017 geht weiterGerade ist die Pressekonferenz zur gestriegen Unterbrechung des Festivals zu Ende gegangen. Eine gute Nachricht für alle Ringrocker: Rock am Ring wird fortgesetzt.

Alle Infos warum das Festival unterbrochen wurde seht ihr hier in unserem Livevideo zur Pressekonferenz.

 

Rock on!


Merch-Shop

Hotline eingerichtet

Wie wir üner NTV erfahren haben wurde von der Polizei eine Info-Hotline eingerichtet: 0800 65 65 65 1

Zu Stunde findet ein Meeting zwischen dem Veranstalter Live Nation / Marek Lieberberg Konzertagentur und der Polizei statt. Laut der Facebookseite des Festivals will man die Besucher informieren sobald es gesicherte Erkentnisse gibt.


Merch-Shop
Seite 1 von 1212345...10...Letzte »