Donots, Billy Talent und Beatsteaks – Was will man mehr?

Donots

Was für ein fulminanter Start liegt da bitte hinter uns? Zugegeben am Mittag sah es wettertechnisch nicht wirklich rosig aus, doch das änderte sich schnell als Donots, Bily Talent und die Beatsteaks ihre Gitarren rausholten und den ersten Tag in ein großes Feuerwerk verwandelten.

Wie bereits im letzten Jahr beim Reload Festival baten die Donots zu Beginn ihres Auftritts alle Fotografen aus dem Graben auf die Bühne und luden zum Tanz ein. Auch unser Teammitglied Patrick ließ sich dies natürlich nicht entgehen. Die Ibbenbürener waren der wohl der Start einer langen Partynacht, die mit Billy Talent direkt fortgesetzt wurde. Obwohl die Kanadier auf ihrer Webseite für den 22. August eine Neuigkeit angekündigt haben, spielte sie “nur” ihre bekannten Hits – neues Material Fehlanzeige! Der Stimmung tat es jedoch keinen Abbruch. Jeder Song zündete.

Nach einer kurzen Umbaupause war es dann endlich Zeit für die Headliner aus Berlin. Die Beatsteaks eröffneten ihr Set direkt mit drei neuen Songs aus ihrem gleichnamigen #1 Album. BeatsteaksNeben bekannten Songs wie “Hello Joe”, “Jane Became Insane” oder “Let Me In” stand der Auftritt aber ganz im Zeichen der neuen Platte. Der Gig war zwar überragend, jedoch fehlten uns persöhnlich der Track “Automatic”, der noch bei ihrer letzten Tour eine feste Größe war. Nach dem Unfall von Schlagzeuger Thomas Götz vor wenigen Jahren und der langen Schaffenspause, war es schön die Berliner endlich wieder auf der Bühne erleben zu dürfen.

Auf der gegenüberliegenden Revolution Stage viel auf jeden Fall der durchgedrehte Auftritt von Die Antwoord auf, dessen Bandmitglieder nicht wirklich gut auf die Fotografenmeute vor der Stage zu sprechen war. Spuckattacken und deutliche Handzeichen seitens der Musiker waren die Folge.

Outkast

Den Schlußpunk am ersten Tag setzten dann Outkast, die mit ihren Hits wie “Ms. Jackson”, “Hey Ya!”, “The Way You Move” oder “The Whole World” die Fans begeisterte.

Heute geht es u. a. mit Sondaschule, Architects, Broilers, Korn, Skrillex, Alligatoah und Jan Delay weiter.

Die Fotos von gestriegen Festivaltag findet ihr in der LiveGalerie.



Merch-Shop